Der Rettungsring, damit Ihre Firma nicht untergeht, sollten Sie einmal ausfallen!
+49 (0) 3765 37 90 26
{placeholder}
CHECKLISTEN, die garantieren, dass - im Fall des Falles - alles geregelt ist!

Dass man als Unternehmer / Unternehmerin für sich privat eine

Betreuungs- und Patientenverfügung,
eine Vorsorgevollmacht und bei Bedarf eine Sorgerechtsverfügung

hat, sollte selbstverständlich sein.

Doch haben Sie auch eine NOTFALL-Checkliste für den reibungslosen Fortbestand Ihres Unternehmens, falls Sie plötzlich kurzfristig, langfristig oder – im schlimmsten Fall – für immer ausfallen sollten? Die meisten Unternehmer kennen das Problem, aber ...

Dabei ist das einzige, was man dafür investieren muss, nur etwas ZEIT.

Der Auslöser für unsere Notfall-UNternehmer-Checkliste war ein sehr emotionales Erlebnis:

Eine langjährige Geschäftspartnerin von mir hatte gerade einen größeren Auftrag unterschrieben und fuhr glücklich nach Hause, als Ihr plötzlich ein anderes Fahrzeug die Vorfahrt nahm. Nachdem sie mehrere Wochen im Koma lag, verstarb sie.

Zurück ließ sie neben großen Vermögenswerten eine Firma mit über 30 Mitarbeitern. Dies alles erbten - da Sie geschieden und kein Testament vorhanden war - plötzlich ihre 3 Kinder im Alter von 13, 16 und 18 Jahren. Weil es auch keine Sorgerechtsverfügung gab und der geschiedene Mann nicht Vormund der vermögenden Kinder werden sollte, wurde für die 2 jüngsten Erben ein gerichtlicher Vormund veranlasst, der nicht immer zum Vorteil von Firma und Kinder entschied.

Plötzlich war ihr Vermögen und ihre Firma - ihr Lebenswerk - in existenzieller Gefahr!

Auch in meiner langjährigen Berater-Tätigkeit habe ich viele Unternehmen kennengelernt, die durch Zwangspause oder Tod des Geschäftsführers plötzlich in Ihrer Existenz bedroht waren. Laut einer Studie der DIHK "... geht dann jedes dritte bis vierte Unternehmen in INSOLVENZ!" Mit einer NOTFALL-Checkliste können Sie das als verantwortungsbewusster Unternehmer sofort vermeiden. Denn hier wird im Vorfeld schriftlich niedergelegt, WER? - WANN? - WAS? in dieser Situation regelt! Die meisten Unternehmer wissen das, aber ...

So entstand vor einigen Jahren die Notfall-UNternehmer-Checkliste (kurz: NUN-Checkliste).

Mit Hilfe der NUN-Checkliste werden ALLE Vorkehrungen für Firma und Familie getroffen, für den Fall, dass Sie als Firmeninhaber/-inhaberin einmal ausfallen. Diese Checkliste wird in festen Zeitabständen aktualisiert und stets den neuesten gesetzlichen Bestimmungen, sowie privaten und betrieblichen Veränderungen angepasst. Ihre individuelle NUN-Checkliste wird mehrfach digital gesichert und auf Wunsch gleichzeitig in Schriftform an festgelegten Orten hinterlegt.

Sollte jetzt plötzlich der Fall eintreffen, dass Sie einmal kurzfristig, langfristig oder – im schlimmsten Fall – für immer ausfallen, ist für jede dieser Situationen eine Checkliste vorhanden, die innerhalb von spätestens 48 Stunden von vorher bestimmten Personen aktiviert werden kann. Damit wird von Anfang an verhindert, dass Ihre Firma bei einem Ausfall Ihrerseits in existenzielle oder die Familie in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät.

Oder um es in Bildern auszudrücken: Mithilfe der NUN-Checkliste haben Sie ab sofort Ihren individuellen RETTUNGSRING, der garantiert, dass Ihre Firma NICHT untergeht, sollten Sie einmal ausfallen.

Wenn Sie Ihren symbolischen RETTUNGSRING jetzt selbst erstellen wollen!

Kein Problem! - Einfach rechts gratis anfordern.

Herzlichst
Ihr Thomas Schmidt

60 Sekunden
die entscheiden, ob
Ihre erfolgreiche Firma
- auch im Fall der Fälle -
erfolgreich bleibt!

Zu Ihrem RETTUNGSRING
Zu Ihren Checklisten

Wir halten uns an den Datenschutz!

Mit dem Klick auf
"Jetzt gratis anfordern"
erhalten Sie Ihren Special-Report
"Chef verhindert! - Firma behindert?"

Und Sie erhalten damit
- bis auf Widerruf -
weitere Informationen per E-Mail
rund um das Thema
"Notfall-Unternehmer-Checklisten".